Besucher fühlt sich nach Ägypten versetzt

WLZ vom 16.05.2017